/ / 4 Punkt Anlasser

4 Punkt Anlasser

EIN 4 Punkt Anlasser ist in funktionalen Eigenschaften fast ähnlich 3-Punkt-Starter. Ohne Gegen-EMK wirkt der 4-Punkt-Starter beim Starten des Gleichstrommotors als Strombegrenzung. 4-Punkt-Starter wirkt auch a Schutzvorrichtung.

Das grundlegende Unterschied im 4-Punkt-Starter im Vergleich zum 3-Punkt-Starterist, dass dabei eine Haltespule aus dem Nebenschlussfeldkreis entfernt wird. Diese Spule ist nach dem Entfernen in Reihe mit einem Strombegrenzungswiderstand R über die Leitung geschaltet Stollen sind die Kontaktpunkte des Widerstandes, die in der folgenden Abbildung durch 1, 2, 3, 4, 5 dargestellt werden. Das schematisches Anschlussdiagramm eines 4-Punkt-Starters ist unten gezeigt.

4-Punkt-Starter
Die obige Anordnung bildet drei parallele Schaltungen. Sie sind wie folgt:-

  • Anker, Starten des Widerstands und der Shuntfeldwicklung.
  • Ein variabler Widerstand und die Shunt-Feldwicklung.
  • Haltewicklung und Strombegrenzungswiderstand.

Mit den obigen drei Anordnungen der SchaltungDer Strom durch die Haltespule wird nicht beeinflusst, wenn sich die Drehzahl des Motors oder der Feldstrom des Motors ändert. Dies liegt daran, dass die beiden Stromkreise voneinander unabhängig sind.

Das einzige Verjährung oder der Nachteil des 4-Punkt-Starters ist, dass esDie hohe Stromgeschwindigkeit des Motors kann nicht begrenzt oder gesteuert werden. Wenn die Feldwicklung des Motors im laufenden Betrieb geöffnet wird, verringert sich der Feldstrom automatisch auf Null. Da jedoch noch ein Teil des Restflusses im Motor vorhanden ist, wissen wir, dass der Fluss der Drehzahl des Motors direkt proportional ist. Daher steigt die Motordrehzahl drastisch an, was gefährlich ist und somit kein Schutz möglich ist. Diese plötzliche Erhöhung der Drehzahl des Motors ist als bekannt Schnelle Aktion des Motors.

Heutzutage werden auch automatische Druckknopfstarter verwendet. Bei den automatischen Startern ist der AUF Die Taste wird gedrückt, um den Strom anzuschließenBegrenzung der Startwiderstände in Reihe mit dem Ankerkreis. Sobald dem Ankerkreis die volle Netzspannung zur Verfügung steht, wird dieser Widerstand durch eine automatische Steuereinrichtung allmählich abgeschaltet.

Der Stromkreis wird getrennt, wenn die AUS Taste wird gedrückt. Automatische Starterkreise wurden mit elektromagnetischen Schützen und Zeitverzögerungsrelais entwickelt. Der haupt Vorteil Der automatische Anlasser besteht darin, dass selbst unerfahrene Bediener den Motor problemlos starten und stoppen können.

Lesen Sie auch: