/ / Was ist ein Gleichstrommotor?

Was ist ein Gleichstrommotor?

EIN Motor ist eine Maschine, in die elektrische Energie umgewandelt wirdmechanische Energie. Es besteht kein konstruktiver Unterschied zwischen einem Gleichstrommotor und einem Gleichstromgenerator. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Generatoren normalerweise an geschützten Orten betrieben werden und daher im Allgemeinen vom offenen Typ ausgeführt werden.

Andererseits werden Motoren in der Regel an Orten eingesetzt, an denen sie Staub, Feuchtigkeit, Dämpfen und mechanischen Beschädigungen ausgesetzt sind. Daher benötigt der Motor Schutzgehäuse. Zum Beispiel - Motor erfordert Tropfschutz, Feuerschutz usw. Gehäuse entsprechend der Anforderung. Die Gleichstrommotoren sind sehr nützlich, wenn ein breiter Drehzahlbereich und eine gute Drehzahlregelung erforderlich sind, z.

Da der Aufbau des Gleichstrommotors dem Gleichstrom ähnlich istGenerator, der im Thema Aufbau eines DC-Generators behandelt wird. Beziehen Sie sich für den Aufbau eines Gleichstrommotors auf den unten angegebenen Link. Es gibt verschiedene Arten von Gleichstrommotoren. Sie sind Shunt-Motor, Serienmotor und Compound-Motor.

Siehe auch: Bau des Gleichstromgenerators

Die EMF-Gleichung des Gleichstrommotors ergibt sich aus der unten angegebenen Gleichung.

Was ist-DC-Motor-Eq1

Woher,

  • Eb ist die induzierte EMK des Motors
  • N ist die Geschwindigkeit
  • P ist die Anzahl der Pole
  • ϕ ist der Fluss pro Pol.
  • Z ist die Gesamtzahl der Leiter
  • A ist die Anzahl der parallelen Pfade

Ersatzschaltung eines Gleichstrommotorankers

Der Anker eines Gleichstrommotors kann durch dargestellt werdeneine äquivalente Schaltung. Es kann durch drei in Reihe geschaltete Elemente E, Ra und Vb dargestellt werden. Das Element E ist die Gegenkraft, Ra ist der Ankerwiderstand und Vb ist der Spannungsabfall des Bürstenkontakts.

Das Ersatzschaltbild des Ankers eines Gleichstrommotors ist unten gezeigt.

WAS IST-DC-MOTOR-FIG
Bei einem Gleichstrommotor fließt der Strom von der Leitung gegen die erzeugte Spannung in den Anker. Durch Anwenden von KVL.

Was ist ein DC-Motor-Eq2

Woher,

  • V - Motorklemmenspannung
  • Eb - Zurück EMF
  • ichein - Ankerstrom
  • Rein - Widerstand des Ankerkreises

Die Gleichung (1), die oben geschrieben wurde, heißtgrundlegende Motorgleichung. Es ist zu sehen, dass die Rück-EMK des Motors immer niedriger ist als die Klemmenspannung V. Die Gleichung kann auch wie folgt geschrieben werden.

was-ist-ein-dc-motor-eq3

Die Gleichung (2) wird betrachtet oder gilt, wenn der Spannungsabfall V istb in den Bürsten wird auch berücksichtigt.

Lesen Sie auch: