/ / Prüfung des Leistungsschalters

Prüfung des Leistungsschalters

Das Testen von Leistungsschaltern ist schwieriger alsim Vergleich zu anderen elektrischen Geräten wie Transformatoren oder Maschinen, da der Kurzschlussstrom sehr groß ist. Die Prüfung des Transformators ist hauptsächlich in zwei Gruppen unterteilt: Typprüfungen und Routineprüfungen.

Typprüfungen des Leistungsschalters

Typprüfungen werden zum Zweck durchgeführtErprobung der Fähigkeiten und Bestätigung der Bemessungseigenschaften des Leistungsschalters. Solche Tests werden in einem speziell gebauten Testlabor durchgeführt. Typ-Tests lassen sich grob in mechanische Tests, thermische Tests, dielektrische Tests oder Isolationsprüfungen, Kurzschlusstests zur Überprüfung der Fertigungskapazität, des Abschaltvermögens, des Kurzzeitstromes und des Betriebszyklus einteilen .

Mechanischer Test - Es handelt sich um eine Prüfung der mechanischen Befähigungdas wiederholte Öffnen und Schließen des Unterbrechers. Ein Leistungsschalter muss sich mit der korrekten Geschwindigkeit öffnen und schließen und seinen vorgesehenen Betrieb und Betrieb ohne mechanischen Ausfall ausführen.

Thermischer Test - Zur Überprüfung werden thermische Tests durchgeführtthermisches Verhalten der Leistungsschalter. Der zu prüfende Unterbrecher behandelt den stationären Temperaturanstieg aufgrund des Fließens seines Nennstroms durch seinen Pol in einem Nennzustand. Der Temperaturanstieg für den Bemessungsstrom sollte 40 ° C für einen Strom unter 800 A Normalstrom und 50 ° C für den Normalwert des Stroms 800 A und darüber nicht überschreiten.

Dielektrische Prüfung - Diese Tests werden zur Überprüfung der Stromversorgung durchgeführtFrequenz- und Stoßspannungsfestigkeit. Netzfrequenzprüfungen werden an einem neuen Schutzschalter durchgeführt; Die Prüfspannung ändert sich mit einer Bemessungsspannung des Leistungsschalters.

Die Testspannung mit einer Frequenz zwischen15-100 Hz wird wie folgt angewendet. (1) zwischen Polen bei geschlossenem Leistungsschalter (2) zwischen Pol und Erde bei offenem Leistungsschalter und (3) zwischen den Klemmen bei offenem Leistungsschalter.

Bei Impulstests wird an den Schalter eine Impulsspannung von bestimmter Größe angelegt. Für den Außenkreislauf werden Trocken- und Nassprüfungen durchgeführt.

Kurzschlussprüfung - Leistungsschalter werden plötzlich ausgesetztKurzschlüsse in Kurzschlusstestlaboratorien und Oszillogramme werden verwendet, um das Verhalten der Leistungsschalter beim Einschalten, beim Kontaktunterbrechung und nach dem Lichtbogenlöschen zu kennen.

Die Oszillogramme werden besonders untersuchtBezug auf die Einschalt- und Ausschaltströme, sowohl symmetrische als auch asymmetrische Rückzündungsspannungen, und Schaltgeräte werden manchmal bei Nennbedingungen getestet.

Routineprüfungen eines Leistungsschalters

Routineprüfungen werden ebenfalls gemäß durchgeführtEmpfehlungen der Standards von Indian Engineering Service und Indian Standards. Diese Tests werden beim Hersteller durchgeführt. Routineprüfungen bestätigen die ordnungsgemäße Funktion des Leistungsschalters. Die Routineprüfungen bestätigen die ordnungsgemäße Funktion des Leistungsschalters.

Netzfrequenzspannungstest gleich wieUnter der Überschrift "Typprüfungen" wird der Millivolt-Falltest durchgeführt, um den Spannungsabfall im Stromweg des Unterbrechermechanismus zu bestimmen. Der Betriebstest wird am Schalter durchgeführt, indem die Auslösung simuliert wird, indem die Kontakte der Relais künstlich geschlossen werden.

Lesen Sie auch: