/ / Scott-T Transformator-Verbindung

Scott-T Transformatoranschluss

Definition: Die Scott-T-Verbindung ist die Methode vonVerbinden von zwei einphasigen Transformatoren, um die 3-Phasen- zu 2-Phasen-Umwandlung durchzuführen und umgekehrt. Die beiden Transformatoren sind elektrisch aber nicht magnetisch verbunden. Einer der Transformatoren wird als Haupttransformator bezeichnet, der andere als Hilfs- oder Teaser-Transformator.

Die folgende Abbildung zeigt den Scott-T-Transformatoranschluss. Der Haupttransformator ist bei D in der Mitte abgegriffen und an die Leitung B und C der 3-Phasen-Seite angeschlossen. Es hat primäre BC und sekundäre a1ein2. Der Teaser-Transformator ist mit dem Leitungsanschluss A und dem Mittelabgriff D verbunden. Er hat einen primären AD und den sekundären b1b2

Scott-Anschluss-von-Transformatoren
Die identischen austauschbaren Transformatoren werden für Scott-T-Verbindungen verwendet, bei denen jeder Transformator eine Primärwicklung von T hatp dreht und ist mit einem Gewindeschneiden bei 0,289T versehenp 0,5Tpund 0,866 Tp.

Zeigerdiagramm von Scott Connection Transformer

Die Netzspannungen des 3-Phasensystems VAB, VBCund VCA welche ausgeglichen sind, sind in der folgenden Abbildung dargestellt. Die gleiche Spannung wird als geschlossenes gleichseitiges Dreieck angezeigt. Die folgende Abbildung zeigt die Primärwicklungen des Haupt- und des Teaser-Transformators.

Scott-Verbindung von Transformator-Gleichung-1

Zeigerdiagramm des Transformators

Das D teilt den primären BC der Haupttransformatoren in zwei Hälften und daher ist die Anzahl der Windungen im Abschnitt BD = die Anzahl der Windungen im Abschnitt DC = Tp/2.Die Spannung VBD und VDC sind gleich und sie sind in Phase mit VBC.

Scott-Verbindung von Transformator-Gleichung-3

Die Spannung zwischen A und D beträgt

Scott-Cennection-Transformator-Gleichung-8

Scott-Verbindung von Transformator-Gleichung-4

Der Teaser-Transformator hat eine Nennspannung von √3 / 2 oder 0,866 der Nennspannung des Haupttransformators. Spannung VANZEIGE wird an die Primärwicklung des Teaser-Transformators und damit an die Sekundärspannung V angelegt2t des Teaser-Transformators führt die sekundäre Klemmenspannung V2m des Haupttransformators um 90 °, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

Zeigerdiagramm

Dann,

Scott-Verbindung von Transformator-Gleichung-5

Damit die Spannung pro Umdrehung gleich bleibtPrimär des Haupttransformators und der Primärwicklung des Teaser-Transformators, sollte die Anzahl der Windungen in der Primärwicklung des Teaser-Transformators √3 / 2T betragenp.

Daher sollten die Sekundärteile beider Transformatoren gleiche Spannungswerte aufweisen. Die V2t und V2m sind in der Größenordnung gleich und um 90º zeitlich voneinander entfernt; Sie ergeben das ausgeglichene 2-Phasensystem.

Position des Neutralpunkts N

Die Primärwicklung der beiden Transformatoren kann eine vieradrige Verbindung zu einer 3-Phasen-Versorgung haben, wenn der Abgriff N an der Primärwicklung des Teaser-Transformators vorgesehen ist, so dass

Die Spannung über AN = VEIN = Phasenspannung = Vl/ √3.

Da die Spannung über dem Abschnitt AD liegt.

Scott-Verbindung von Transformator-Gleichung-6

die Spannung über dem Abschnitt ND

Scott-Anschluss-Transformator-Gleichung-7

Die gleiche Spannungswindung in Abschnitt AN, ND und AD wird durch die Gleichungen gezeigt.

Scott-Verbindung von Transformator-Gleichung-8

Die obige Gleichung zeigt, dass der Sternpunkt N die Primärspannung des Teaser-Transformators im Verhältnis teilt.

AN: ND = 2: 1

Anwendungen von Scott Connection

Im Folgenden sind die Anwendungen der Scott-T-Verbindung aufgeführt.

  1. Die Scott-T-Verbindung wird in einer Elektroofenanlage verwendet, bei der zwei Einphasen-Betrieb zusammen betrieben werden soll und die ausgeglichene Last aus der dreiphasigen Versorgung entnommen werden soll.
  2. Sie dient zur Versorgung der einphasigen Lasten, z. B. der elektrischen Züge, die so geplant sind, dass die Last des Drehstromsystems so nahe wie möglich gehalten wird.
  3. Die Scott-T-Verbindung wird verwendet, um ein 3-Phasensystem mit einem Zweiphasensystem mit dem Stromfluss in beide Richtungen zu verbinden.

Die Scott-T-Verbindung erlaubt Konvertierungen von a3-Phasensystem zu einem Zweiphasensystem und umgekehrt. Da jedoch keine 2-Phasen-Generatoren verfügbar sind, werden die Umrichter von zwei Phasen auf drei Phasen in der Praxis nicht verwendet.

Lesen Sie auch: