/ / Polaritätstest des Transformators

Polaritätstest des Transformators

Polarität bezeichnet die Richtung der induzierten Spannungen indie Primär- und Sekundärwicklung des Transformators. Wenn die beiden Transformatoren parallel geschaltet sind, sollte die Polarität für den ordnungsgemäßen Anschluss des Transformators bekannt sein. Es gibt zwei Arten von Polaritäten Zusatzstoffund ein anderer ist Subtraktiv.

Inhalt:

Arten von Polarität


Additive Polarität: In additiver Polarität sind die gleichen Anschlüsse der Primär- und der Sekundärwicklung des Transformators verbunden

Subtraktive Polarität: In subtraktiver Polarität sind verschiedene Klemmen der Primär- und Sekundärseite des Transformators angeschlossen.

Erklärung mit Verbindungsdiagramm

Jeder der Anschlüsse der Primär- und der Sekundärwicklung eines Transformators ist abwechselnd positiv und negativ, wie in der folgenden Abbildung dargestellt. Sei A1 und ein2 ist der positive und der negative Anschluss des Transformators primär und a1, ein2 sind der Plus- und Minuspol der Sekundärseite des Transformators.

Wenn eine1 ist mit einem verbunden1 und ein2 ist mit einem verbunden2 das heißt, es werden ähnliche Klemmen des Transformators angeschlossen, dann wird die Polarität additiv genannt. Wenn eine1 ist mit einem verbunden2 und ein2 zu einem1Das heißt, die gegenüberliegenden Klemmen sind miteinander verbunden, und das Voltmeter liest somit die subtraktive Polarität.

Polaritätstest des Transformators

Schaltplan des Polaritätstests des Transformators

Es ist wichtig, die relativen Polaritäten zu kennenZu jedem Zeitpunkt der Primär- und Sekundärklemmen können die korrekten Verbindungen hergestellt werden, wenn die Transformatoren parallel geschaltet werden sollen oder sie in einem Dreiphasenkreislauf verwendet werden.

Auf der Primärseite sind die Terminals als A gekennzeichnet1 und ein2 und von der Sekundärseite werden die Terminals als a bezeichnet1 und ein2. Das Terminal A1 ist mit einem Ende der Sekundärwicklung verbunden, und ein Spannungsmesser ist zwischen A geschaltet2 und das andere Ende der Sekundärwicklung.

Wenn das Voltmeter die Differenz anzeigt (V1 - V2) wird gesagt, dass der Transformator mit entgegengesetzter Polarität (subtraktive Polarität) angeschlossen ist und wann das Voltmeter (V1 + V2) soll der Transformator eine additive Polarität haben.

Schritte zum Durchführen des Polaritätstests

  • Schließen Sie die Schaltung wie in der Abbildung oben gezeigt an und stellen Sie den Autotransformator auf Null.
  • Schalten Sie die Einphasenversorgung ein
  • Zeichnet die Spannungswerte auf, wie vom Voltmeter V angezeigt1, V2 und V3.
  • Wenn das Lesen des V3 zeigt die Addition des Wertes von V1 und V2 das ist V2 = V1+ V2 Der Transformator soll in additiver Polarität angeschlossen sein.
  • Wenn das Lesen des V3 ist die Subtraktion der Ablesungen von V1 und V2Dann wird gesagt, dass der Transformator in subtraktiver oder negativer Polarität angeschlossen ist.
Lesen Sie auch: